Öffentliche Verwaltung und Digitalisierung: Datenschutz und Datensicherheit

Dieser Beitrag wird Ihnen von academa zur Verfügung gestellt. Unsere digitalen Weiterbildungsformate wurden speziell für Mitarbeitende in der öffentlichen Verwaltung entwickelt.

Öffentliche Verwaltung und Digitalisierung: Datenschutz und Datensicherheit

Die Digitalisierung hat die öffentliche Verwaltung erfasst und verändert. Die Verwaltung hat sich in den letzten Jahren zu einer effizienteren und bürgerfreundlicheren Einrichtung entwickelt, aber auch einige Herausforderungen mit sich gebracht. Eine dieser Herausforderungen ist der Datenschutz und die Datensicherheit. In diesem Blogbeitrag werden wir uns eingehend mit diesem Thema auseinandersetzen und erklären, wie eine Weiterbildung im Bereich öffentliche Verwaltung und Datensicherheit dazu beitragen kann, den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten.

Bedarf an Weiterbildung im Datenschutz für die öffentliche Verwaltung

In der öffentlichen Verwaltung werden eine Vielzahl von personenbezogenen Daten wie zum Beispiel Name, Adresse, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, biometrische Daten und Finanzinformationen erhoben und verarbeitet. Daher ist es von größter Bedeutung, dass diese Daten sicher und geschützt aufbewahrt werden. Die digitale Transformation hat jedoch einige Risiken und Herausforderungen in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit mit sich gebracht. In diesem Zusammenhang kann eine Weiterbildung im Bereich öffentliche Verwaltung und Datensicherheit dazu beitragen, dass die Verwaltung effektiv und effizient arbeitet, während gleichzeitig die Einhaltung des Datenschutzes und der Datensicherheit gewährleistet wird.

Default Single Post academa Onlinekurs

Die Bedeutung von Datenschutz und Datensicherheit in der öffentlichen Verwaltung

Die öffentliche Verwaltung sammelt und verarbeitet eine Vielzahl von personenbezogenen Daten. Die erhobenen Daten müssen sicher und vertraulich aufbewahrt werden, um zu verhindern, dass sie in die falschen Hände geraten. Durch eine Weiterbildung im Bereich öffentliche Verwaltung und Datensicherheit können die Mitarbeiter lernen, wie sie personenbezogene Daten schützen und sicher aufbewahren können, um den Schutz der Privatsphäre der Bürger zu gewährleisten.

Datenschutz

Risiken der Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung

Die Digitalisierung hat die öffentliche Verwaltung zu einer effizienteren und bürgerfreundlicheren Einrichtung gemacht. Jedoch hat sie auch einige Risiken und Herausforderungen in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit mit sich gebracht. Beispielsweise können elektronische Systeme gehackt werden, um an vertrauliche Informationen zu gelangen. Eine Weiterbildung im Bereich öffentliche Verwaltung und Datensicherheit kann dazu beitragen, dass die Mitarbeiter der Verwaltung die Risiken der Digitalisierung verstehen und geeignete Maßnahmen ergreifen können, um die Sicherheit und den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten.

Default Single Post academa Onlinekurs

Vorteile einer Weiterbildung im Bereich öffentliche Verwaltung und Datensicherheit

Eine Weiterbildung im Bereich öffentliche Verwaltung und Datensicherheit bietet viele Vorteile. Die Mitarbeiter können lernen, wie sie personenbezogene Daten schützen und sicher aufbewahren können, um den Schutz der Privatsphäre der Bürger zu gewährleisten. Darüber hinaus können sie lernen, wie sie IT-Systeme sichern und Datenverluste verhindern können. Eine Weiterbildung im Bereich öffentliche Verwaltung und Datensicherheit kann dazu beitragen, dass die Mitarbeiter die rechtlichen Anforderungen im Umgang mit personenbezogenen Daten verstehen und einhalten können. Das bedeutet auch, dass sie in der Lage sind, Risiken im Umgang mit personenbezogenen Daten zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um diese zu minimieren.

Default Single Post academa Onlinekurs

Schulung im Datenschutz als zentraler Bestandteil der digitalen Transformation

Die Digitalisierung hat die öffentliche Verwaltung zu einer effizienteren und bürgerfreundlicheren Einrichtung gemacht, jedoch hat sie auch einige Herausforderungen in Bezug auf Datenschutz und Datensicherheit mit sich gebracht. Eine Weiterbildung im Bereich öffentliche Verwaltung und Datensicherheit kann dazu beitragen, dass die Mitarbeiter in der Verwaltung die Risiken der Digitalisierung verstehen und geeignete Maßnahmen ergreifen können, um die Sicherheit und den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten. In einer Zeit, in der der Datenschutz und die Datensicherheit zu einer immer größeren Herausforderung werden, ist es wichtig, dass die Mitarbeiter in der öffentlichen Verwaltung gut geschult sind und über das notwendige Wissen und die Fähigkeiten verfügen, um die Privatsphäre und den Datenschutz der Bürger zu gewährleisten.

Diesen Beitrag teilen:

Über die Autorin

Victoria Woodford

Victoria Woodford leitet den Marketing-Bereich bei academa. Sie bringt mehrere Jahre Berufserfahrung mit und beschäftigt sich schon lange mit dem digitalen Lernen. Zur Aufgabe hat sie es sich selbst gesetzt, die Marke academa erfolgreich weiterzuentwickeln und der öffentlichen Verwaltung zugänglich zu machen.
academa Onlinekurs
Victoria Woodford

Entdecken Sie alle Onlinekurse von academa und finden Sie die passende Weiterbildung für Ihren beruflichen Erfolg!

Souveräne Kommunikation mit Bürger:innen und Dienstleistern

Souveräne Kommunikation mit Bürger:innen und Dienstleistern: Verwaltungsangestellte als wichtigste Schnittstelle zur Öffentlichkeit

Die häufigste und wichtigste Schnittstelle der öffentlichen Verwaltung nach außen sind die eigenen Mitarbeiter:innen selbst – via Telefon, Mail und direkten Gesprächen stehen Sie im ständigen Dialog mit der Öffentlichkeit. Wie sieht souveräne Kommunikation mit der Öffentlichkeit, den Bürger:innen und anderen Dienstleistern für den oder die einzelnen Sachbearbeiter:in aus? Welche Hilfen und Strategien braucht es für Sachbearbeiter:innen, um eine bürgernahe und transparente Verwaltung zu gewährleisten?

15 Lerneinheiten inkl. Selbstlernfragen, Übungen und Lösungen
Rainer Hoven
Öffentlichkeitsarbeit
BMBF-Förderungen academa Onlinekurs

BMBF-Förderungen: Von der Einwerbung bis zur Abrechnung

Das BMBF ist einer der größten Förderer für Forschungs- und Wissenschaftsvorhaben. Lernen Sie in diesem Kurs die allgemeinen Grundlagen von BMBF-Projekten, wie Sie ein solches Projekt beantragen und abrechnen sowie zu beachtende Rahmenbedingungen für BMBF-Projekte.

Darüber hinaus können Sie Ihr neu erlerntes Wissen in praxisnahen Online-Übungen praktisch anwenden und vertiefen.

25 Lerneinheiten inkl. Selbstlernfragen, Übungen und Lösungen
Dr. Andrea Greven
Drittmittel
DFG-Förderungen academa Onlinekurs

DFG-Förderungen: Von der Einwerbung bis zur Abrechnung

Die DFG ist mit einer der größten Fördermittelgeber Deutschlands, der aufgrund seiner Struktur zahlreiche Besonderheiten in der administrativen Bewirtschaftung der Drittmittel mit sich bringt. Als Selbstverwaltungsorganisation der Wissenschaft und privatrechtlicher Verein, deren Mitglieder u.a. deutsche Universitäten, Forschungseinrichtungen und –verbände sind, besitzt die DFG die Mittel nicht selber, sondern bezieht diese vorwiegen von Bund und Ländern. Anhand des Projektlebenszyklus werden in diesem Onlinekurs alle relevanten administrativen Aspekte eines DFG-Förderprojekts strukturiert und praxisnah betrachtet und in detaillierten Selbstübungen mit Lösungsvideos angewandt.

25 Lerneinheiten inkl. Selbstlernfragen, Übungen und Lösungen
Dr. Andrea Greven
Drittmittel
Skip to content